Wallbox JUICE Charger ME 22 KW

759,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht vorrätig, Lieferzeit auf Anfrage.

  • 78071-EL-JCME22
JUICE CHARGER me https://youtu.be/pbxa-AlErc0 Die kompakte, schicke Wallbox für jedes Budget... mehr
Produktinformationen "Wallbox JUICE Charger ME 22 KW"
JUICE CHARGER me

https://youtu.be/pbxa-AlErc0


Die kompakte, schicke Wallbox für jedes Budget
Der JUICE CHARGER me ist im Handumdrehen angeschlossen. Das Gerät ist ab Werk vorkonfiguriert und beim Kunden sofort einsatzfähig. Zusätzliche Einstellungen sind nicht nötig.
Als eine der ersten Wallboxen ist der JUICE CHARGER me serienmässig für „Plug and Charge“ ausgelegt, den zukünftigen Ladestandard in allen europäischen Ländern und darüber hinaus.
Der JUICE CHARGER me wird von der KfW-Förderung (DE) unterstützt und eignet sich ideal für die heimische Garage, den privaten Parkplatz oder Carport. Als Einzelladestation im privaten Bereich genügt ein Stromanschluss.
Als kleine, einfache, günstige Variante ist er aber genauso für Hotel-Parkings, Golfanlagen-/Tennis-/Fitnesscenter-Parkplätze geeignet. Seine Flexibilität macht ihn aber auch für Parkgaragen und Flottenparkplätze interessant.
Für den Betrieb mit Lade-/Lastmanagement benötigt der JUICE CHARGER me lediglich einen LAN-Anschluss. Freischalten, einstecken, laden: Im öffentlichen Betrieb können Autos ohne „Plug and Charge“ per RFID freigeschaltet werden.

Der JUICE CHARGER me ist …
… ein „Plug-and-Play“-Gerät: Die Ladestation wird komplett vorkonfiguriert ab Werk ausgeliefert und ist ohne weitere Einstellungen sofort einsatzbereit.
… für „Plug and Charge“-fähige Autos mit dem ISO 15118-Standard ausgestattet. Nach dem Einstecken der Ladekupplung in die Fahrzeugsteckdose wird der JUICE CHARGER me freigeschaltet und beginnt zu laden.
… für alle anderen Fahrzeuge mit einem RFID-Leser ausgerüstet und wird mit zwei vorprogrammierten RFID-Karten ausgeliefert.
… ab zwei bis 250 Einheiten für den Master-Slave-Betrieb ausgelegt. Dabei übernimmt ein Gerät die gleichmässige Verteilung des vorhandenen Stroms auf alle übrigen Stationen. Das omnidynamische Lade-/Lastmanagement smartJUICE bietet aber mehr Flexibilität, zum Beispiel durch die Möglichkeit der Priorisierung einzelner Fahrzeuge.
… bereits mit den normierten Schnittstellen (Modbus/TCP, Modbus/RTU, EEBUS) für die neueste Generation von Smart Homes ausgestattet. Das ermöglicht zum Beispiel das Laden mit Strom aus der heimischen Photovoltaik-Anlage oder die externe Lastmanagementsteuerung.
… dank IP54 für den Innen- und Ausseneinsatz geeignet.
… kann an der Wand befestigt oder - einzeln oder im Doppel - an einer separat erhältlichen Stele freistehend montiert werden. Für die Wandmontage ist eine Halterung für die Typ-2-Fahrzeugkupplung im Lieferumfang enthalten. Eine Stele für die freistehende Montage ist separat erhältlich.

Wozu braucht es den JUICE CHARGER me?
Für preisbewusste Nutzer, die bei Design und Funktionalität keine Kompromisse eingehen wollen.

Für das einfache Laden per „Plug and Charge“, dem aktuellen und künftigen Ladestandard.

Für die nutzerfreundliche Bedienung im Innen- und Aussenbereich. Kein unleserliches Display, sondern drei bunt beleuchtete Icons zeigen den aktuellen Status an.

Technische Spezifikationen
Abmessungen: Höhe 240 mm, Breite 240 mm, Tiefe 120 mm
Kabellänge: 5 m
Gewicht: ca. 6,5 kg (inkl. Ladekabel)
Eingangsstrom: 230 V, 6 - 32 A (1-phasig) AC oder 400 V, 6 - 32 A (3-phasig) AC
Ausgangsleistung: 22 kW (32 A, dreiphasig); abgeregelte Ausführung für KfW-Förderung: max. 11 kW (16 A, dreiphasig)
Material, Farbe: Rahmen gebürsteter Edelstahl, Frontplatte schwarzes UV-beständiges Polycarbonatglas
Anschluss: fix, durch den Elektriker auszuführen
CE-Konformität: IEC 61851, IEC 61439-7, EMV RoHS / IEC EN 50470, EMV RoHS (für optionalen MID-konformen Zähler)
Schutzart IP54
FI-Sicherheit: RCD DC 6 mA, AC 30 mA - Temperaturüberwachung
Kupplung fahrzeugseitig: Typ 2 (IEC 62196)


___

JUICE CHARGER me ist Preis-Leistungs-Sieger bei 11-kW-Wallboxen

Nachdem der JUICE BOOSTER 2 ein Jahr zuvor als Vergleichssieger unter den Wallboxen hervorging, zieht der JUICE CHARGER me heuer in der Leistungsklasse 11 kW nach

Die Juice Technology AG, Herstellerin von Ladestationen und -software, führend bei mobilen Ladestationen für Elektrofahrzeuge, erhält vom unabhängigen Test- und Vergleichsportal Vergleich.org erneut Bestnoten - diesmal für den JUICE CHARGER me. Die fixe Wallbox ist der neue Preis-Leistungs-Sieger bei 11-kW-Modellen.

Die stationäre Wallbox JUICE CHARGER me ist erst seit letztem Jahr auf dem Markt und schon Preis-Leistungs-Sieger unter den 11-kW-Wallboxen. Nachdem der JUICE BOOSTER 2 2021 als Vergleichssieger unter allen Wallboxen auf Vergleich.org hervorging - übrigens als einzige mobile Ladestation -, ist er nun auch noch der Bestseller unter den 13 besten 22-kW-Wallboxen.

Ein Sieger für sorgenfreies Laden zu Hause

Um ein Elektroauto über Nacht zu laden, reicht in der Regel eine Wallbox mit einer Leistung von 11 kW aus - davon abgesehen sind über 90 Prozent der auf dem Markt verfügbaren E-Autos auch nur für eine maximale Ladeleistung von 11 kW ausgelegt. Entsprechend werden auch 11-kW-Modelle für staatliche Förderungen wie die der deutschen KfW zugelassen, obwohl 22-kW-Ladestationen die gängige Variante sind. Um maximale Flexibilität auch in puncto Wallbox zu ermöglichen, entwickelte Juice den JUICE CHARGER me in zwei Varianten (11 kW/22 kW).

Die Wallbox lässt sich im Handumdrehen installieren, gilt als stromsparend und verfügt als eine der ersten Wallboxen auf dem Markt bereits über den neuen ISO15118-Standard, der Plug-and-Charge ermöglicht.

Kunden im Fokus

Die Gegenüberstellung bei Vergleich.org verdeutlicht, dass neben der Ausstattung auch die Ladedauer und Sicherheitsaspekte für die Bewertung massgeblich sind. Andererseits ist Kunden auch eine einfache Handhabung wichtig. Dabei sollte es keine Rolle spielen, ob eine Ladestation portabel oder stationär ist.

Christoph Erni, CEO und Gründer der Juice Technology AG unterstreicht die Bedeutung von Kundenrezensionen: „Das Urteil des unabhängigen Portals Vergleich.org hat für uns eine besondere Bedeutung, weil es sich vor allem auf die Bewertungen von Kunden stützt, die das Gerät tagtäglich im Gebrauch haben.“ Erni freut sich, dass das Urteil von Vergleich.org die Strategie seines Unternehmens einmal mehr bestätigt: „Was Juice von Anfang an ausgezeichnet hat, ist der Grundsatz, dass wir unsere Geräte immer aus der Nutzerperspektive entwickeln. Wie man sieht: Hohe Qualität, Nutzerfreundlichkeit und ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis schliessen einander nicht aus.“

Ein unabhängiges Urteil

Das Online-Verbrauchermagazin Vergleich.org setzt Bewertungen von renommierten Testquellen in Verhältnis zu Kundenrezensionen von populären Versandhäusern. Die so erhobenen Werte werden gewichtet und ergeben einen Endwert, der von der Redaktion überprüft wird. Um einheitliche Qualitätsstandards zu gewährleisten, verfügt Vergleich.org über ein ISO 9001-Zertifikat für Qualitätsmanagement des TÜV Süd. Alle Vergleiche, Testberichte und Ratgeber für Produkte und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs sind unabhängig und transparent. Vergleich.org konzentriert sich dabei auf das relative Preis-Leistungs-Verhältnis: Ist die Qualität besser, darf auch der Preis proportional höher sein.

Die wichtigsten Vorteile des JUICE CHARGER me im Überblick:

Kleinformat: Der JUICE CHARGER me ist mit 24 cm Kantenlänge und 12 cm Tiefe besonders kompakt und mit lediglich 6,5 kg Gewicht (inkl. Kabel) auch sehr leicht. 5 m Kabel sorgen für die nötige Flexibilität.
Ladeleistung: Ein- bis dreiphasiges Laden mit sechs bis 32 Ampere ergibt eine Ladeleistung von bis zu 22 kW. Für die öffentliche Förderungen (z. B. KfW) gibt es eine Variante mit 16 Ampere und einer Leistungsabgabe von 11 kW.
Plug and Play: Die Wallbox ist ab Werk komplett vorkonfiguriert und sofort einsatzbereit, sodass nur minimaler Einrichtungsaufwand entsteht.
Plug and Charge: Der JUICE CHARGER me ist nach ISO 15118 zertifiziert. Beim Anschluss an die Ladebuchse erkennt die Ladestation jedes Auto, das bereits über den Plug-and-Charge-Standard verfügt, automatisch und startet direkt den Ladevorgang.
Lade- und Lastmanagement: Für bis zu 250 Ladestationen ist ein lokaldynamisches Lademanagement im Master-Slave-Betrieb mit an Bord. Für bis zu unendlich viele Einheiten ist das cloudbasierte omnidynamische Lademanagement smartJUICE verfügbar. In jedem Gerät, das für den Betrieb mit Lade-/Lastmanagement vorgesehen ist, ist ein MID-zertifizierter Zähler integriert.
Konnektivität: Das standardisierte Open Charge Point Protocol (OCPP) bildet das Rückgrat für die Anbindung an das j+ Backend und ermöglicht die Geräteverwaltung, Fernwartung, Abrechnung oder das Lastmanagement. Drei normierte Schnittstellen (Modbus/TCP, Modbus/RTU sowie EEBUS) gewährleisten die Kommunikation mit einem Home Energy Management System. Das erlaubt die Einbindung der Photovoltaik-Anlage in das heimische Energiemanagement und die externe Lastmanagementsteuerung. Alle Kommunikation erfolgt über den Ethernet-Anschluss. Für den Einsatz als private Einzelladestation ist jedoch keine permanente Netzwerkanbindung erforderlich und der Betrieb ist daher auch ohne LAN-Anschluss möglich. Für Updates kann einfach ein Notebook angeschlossen werden.
Durchdachtes und sicheres Design: Der JUICE CHARGER me hat eine Front aus UV-beständigem Polycarbonatglas. So ist der Charger für den Innen- und Ausseneinsatz geeignet und hochgradig stossresistent. Das Gerät ist bei Aussentemperaturen zwischen -25°C und +45°C betriebsbereit. Sein Temperatursensor zur Reduzierung des Ladestroms funktioniert unabhängig von der Umgebungstemperatur. Die Ladestation ist CE-konform nach den beiden EMV-Richtlinien IEC 61851 und IEC 61439-7.
Montage: Der JUICE CHARGER me lässt sich als Wallbox an der Wand befestigen, kann aber auch einzeln oder im Doppel auf einer Stele montiert werden.
Freischalten: Hinter der Frontplatte ist ein RFID-Leser integriert. Die Freischaltung per RFID ist für alle Autos, die den ISO-Standard 15118 für ‚Plug and Charge‘ nicht unterstützen. Die zwei mitgelieferten Karten lassen sich bei Verlust einfach sperren und ersetzen. Wahlweise können die Zugangsdaten auch auf einen RFID-Badge gespielt werden.
Weiterführende Links zu "Wallbox JUICE Charger ME 22 KW"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wallbox JUICE Charger ME 22 KW"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen